Wir leben in einer Zeit des Wohlstandes, der Demokratie und individuellen Freiheit. Wir leben aber auch in einer Zeit, in der die meisten Manager und Führungskräfte gestresst sind. Echte Freizeit ist dabei zu einem Fremdwort geworden.

Da kann es wohltuend sein, einen Einblick in die Gedankenwelt von Shawn Achor zu nehmen. Der Harvard-Professor beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Frage, was Menschen glücklich macht.

Durch seine Forschung hat Achor festgestellt, dass ein grundsätzlicher Denkfehler weit verbreitet ist, der unserem Glück im Weg steht. Dieser lautet:

„Wir glauben, dass wir erfolgreich sein müssen, um glücklich zu sein.”

Aber das ist ein Trugschluss. Der Glücksforscher weiß, es ist genau anders herum. Erst kommt das Glück und dann kommt der Erfolg.

artikel was bedeutet glueck 01Diese Erkenntnis fordert von vielen kompromisslos an Erfolg orientierten Führungskräften oder Unternehmern ein Umprogrammieren des Gehirns. Das Gehirn muss neu programmiert werden, damit es den Fokus weg vom unbedingten Erfolg und hin zu Optimismus und Glück verschiebt.

Dies gelingt nach Ansichten des Harvardforschers, indem man über 21 Tage jeden Tag drei Dinge aufschreibt, für die man dankbar ist.

Dies zu tun, möchte ich Ihnen hier empfehlen.

Das hat nämlich zur Folge, dass Ihr Gehirn die Welt zuerst nach positiven Dingen durchsucht und nicht nach negativen Dingen. Dankbarkeit und Achtsamkeit führen zu einem stärkeren Glücksempfinden. Und das wiederum ist der Schlüssel zum Erfolg.

Drei Wochen lang jeden Tag die Zeit zu nehmen, um darüber nachzudenken, wofür Sie dankbar sind, lohnt sich. In Ihrem eigenen Leben und im Business.

Aber bedenken Sie: Auch wenn Sie noch so intensiv nachdenken, tun sie das auf der bewussten Ebene. Doch viele wichtige Dinge, für die zu danken von größter Bedeutung ist, sind so nicht zugänglich.

Nach Götz Renartz, Leiter des Zentrums für Hypnose in Mainz, ist das Unbewusste die Schatzkammer aller Ressourcen und Potentiale.

Wäre es demnach nicht sinnvoll, genau diese verborgenen Ressourcen durch Dankbarkeit zu aktivieren, damit Sie zu Ihrem ganz persönlichen Glück, zu Ihrem beruflichen Erfolg gelangen?

Dafür gilt es, den entscheidenden Schritt in die Tiefe zu tun.

Ich bin überzeugt, dass Sie gerade im Bereich des bewusst Unzugänglichen den psychologischen Schalter finden, den es umzulegen gilt, damit Sie als Persönlichkeit und als Führungskraft umfassend glücklich werden.

Mit mir als erfahrenen und spezialisierten HypnosystemCoach® an der Seite wird Ihnen das möglich sein – und zwar erstaunlich schnell.

Comments powered by CComment